Warum toben die Völker?

Felix Mendelssohn Bartholdys berühmte drei Psalmvertonungen Opus 78 und Jaakko Mäntyjärvis Reflektionen, die «Stuttgarter Psalmen».

Sonntag, 25. Oktober 2020, 17.00 Uhr, katholische Kirche Muttenz

 

Mendelssohn Bartholdys drei Psalmvertonungen Opus 78 gehören zu den grossartigsten A-cappella-Kompositionen, die je geschrieben wurden. Seine Musik steckt insbesondere dort voller Dramatik, wo es in den Psalmtexten um Macht, Zorn und Rache geht. Im Wissen darum vertonte Jaakko Mäntyjärvi, einer der erfolgreichsten Chorkomponisten Finnlands, die drei Psalmtexte von Mendelssohn Bartholdys Zyklus neu. In den «Stuttgarter Psalmen» reflektiert er die Tradition in einer faszinierenden, mystischen Tonsprache.
Die Basler Madrigalisten sind eines der traditionsreichsten professionellen Vokalensembles der Schweiz. Sie widmen sich vor allem den anspruchsvollen Repertoires von der Renaissance bis zur Moderne.
Leitung: Raphael Immoos

Eintritt: Fr. 40.–
Mit Ausweis: Mitglieder Fr. 35.-, Studierende Fr. 25.–, Jugenliche bis 16 Jahre gratis
Vorverkauf: ab 5. Oktober 2020: Papeterie Rössligass, Tel. 061 461 91 11
Abendkasse: ab 16.00 Uhr

Die Benützung des Vorverkaufs wird empfohlen.
An der Abendkasse werden keine reservierte Billette verkauft!

  • P1080649_1200
  • P1080653_1200
  • P1080657_1200
  • P1080659_1200
  • P1080663_1200
  • P1080668_1200
  • P1080670_1200
  • P1080678_1200
  • P1080680_1200
  • P1080685_1200
  • P1080692_1200
  • P1080694_1200
  • P1080701-0703-Pano_1200
  • P1080704_1200
  • P1080709_1200
  • P1080712_1200
  • P1080718_1200
  • P1080721_1200

Fotos: Giorgio Hochstrasser